Herbst Menue II

am

Hallo meine Lieben,

Hier kommt der zweite Teil von meinem Herbst Menü.:Ich wollte euch den zweiten Teil auch gerne noch zeigen, da es zwei  Gerichte sind die super variabel und easy sind! Alles passend zum Thema Herbst natürlich. Also ab mit euch auf den Markt und kauft ordentlich ein 🙂

FullSizeRender 1008 (3)

Das erste Gericht das ich euch zeige ist eher spontan entstanden und eine exotisch-klassische Mixtur die nicht schwer im Magen liegen wird. Wilder Reis meets Maronen und Pfifferlinge 🙂

Ich hatte euch im letzen Post die Kürbissuppe schon gezeigt und da diese doch ziemlich deftig ist, wollte ich eine leichte Hauptspeise machen. Dabei habe ich die frisch gesammelten Maronen genommen, zusammen mit Pfifferlingen, Granatapfelkernen und frischen Frühlingszwiebeln. Die Mischung kam auch nur zustande, da ich auf dem Markt einfach nicht widerstehen konnte Pfifferlinge und Granatäpfel zu kaufen. So kam mir dann diese Idee:

Zutaten für das Gericht (reicht für 4 Personen)

  • 3 Tassen Wild Reis
  • 1 großzügige handvoll Pfifferlinge
  • Maronen (ich mache euch keine Angabe, da ich weiß wie nervig es ist die zu schälen :))
  • 1 Granatapfel
  • 2 Stiele Frühlingszwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Tasse Wasser (oder auch gerne eine Tasse Weißwein)
  • Pfeffer, Salz

Ich habe mich zuerst um die Maronen gekümmert: Die Maronen kreuzartig einritzen und 10 Minuten in kochendem Wasser lassen. Danach für 10 Minuten in den Ofen und schälen (das ist der nervige Teil). Den Reis in einen Topf oder Reiskocher geben und abkochen. In der Zwischenzeit könnt ihr die Frühlingszwiebeln schneiden und die Kerne aus dem Granatapfel entfernen. Wenn der Reis fertig ist, die Frühlingszwiebeln mit der ausgepressten Knoblauchzehe etwas anbraten und den Reis dazu geben. Kurz anbraten und dann die Maronen und Pfifferlinge untermischen. Mit einer Tasse wasser oder Wein brät der Reis nicht zu sehr an und der tolle Nebeneffekt ist ein frisches und saftiges Gericht. Alles noch ein bisschen in der Pfanne köcheln lassen und anrichten.

FullSizeRender 1008 (2)

Ein toller Salat dazu ist Feldsalat mit ein paar Granatapfelkernen und einer Avocado. Ich mag keine Salatdressings deswegen gibt es nur ein bisschen Balsamico drüber.

Lasst es euch schmecken

Laura

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s