Amsterdam cakes

am
Hallo meine Lieben,
kaum aus Amsterdam wieder zurück, hatte ich auch schon eine Inspiration was ein Rezept angeht. Ich habe zum ersten Mal Stroopwafeln in Amsterdam gegessen und ihr werdet euch fragen was das ist. Das sind Waffeln die gepresst sind, gefüllt mit Honig oder traditionell mit Caramel. Wahnsinnig lecker. Ich kam schon auf dem Heimflug auf die Idee etwas damit zu backen, war mir aber nicht sicher was. Nach einer Woche habe ich hier also das Rezept für die Amsterdam Cakes.
Es ist so einfach und so lecker das ihr nicht genug bekommen werdet. Kollegen, Familie und Freunde (vorallem der Freund) sind begeistert und das hat mich dazu veranlasst das Rezept einfach mal aufzuschreiben.

IMG_1874

Was braucht ihr also für die Amsterdam Cakes:
  • Blätterteig (gerne auch einmal selber versuchen)
  • Caramel/Honig Waffeln (ich habe meine beim Alnatura gefunden)
  • 150 g Datteln
  • 2 EL Tahin
  • eine handvoll Cashews
  • 2 Becher Sahne
  • Zucker

IMG_1866IMG_1865

Das wars!!!

Waffeln schon in der Hand etwas zerbröseln, da sie sonst durch das Caramel/den Honig die Maschine etwas blockieren können. Datteln, Tahin, Cashews und Sahne dazugeben und alles im Mixer eine Minute lang zerkleinern, bis eine Masse entsteht. Rührt alles nochmal mit einem Löffel um und dann lasst es auf einer niedrigeren Stufe im Mixer noch 2 Minuten durchrühren.

In der Zwischenzeit könnt ihr das Muffin Backblech mit Kokosöl einschmieren. Den Blätterteig ausrollen und mit etwas Zucker bestreuen. Mit einem Nudelholz platt rollen. Den Blätterteig zusammenrollen bis ihr eine längliche Schlange habt. Nun mit dem Messer immer zweifingerbreite Stücke teilen und in die einzelnen Formen drücken bis die Förmchen zur Hälfte vermantelt sind. Die fertige Masse nun auf die verschiedenen Formen aufteilen.

Zur Zierde eine Cashew oben drauf und ab in den Ofen bei 180° für 25 Minuten, bis alles schön goldbraun gebacken ist. Es kann sein, dass die Maße nach dem Backen nicht ganz fest ist, was aber gut ist, denn nach 10 Minuten auskühlen habt ihr einen tollen saftigen Kern.

Viel Spass

Advertisements

3 Kommentare Gib deinen ab

  1. melliwelli sagt:

    wow!! die sehen echt lecker aus. 🙂

    Gefällt mir

    1. Laura sagt:

      Und super lecker 🙂

      Gefällt 1 Person

  2. backenundkochenmitcarla sagt:

    Das sieht wirklich köstlich aus!
    Das werde ich bestimmt bald testen :)!
    Ich würde mich riesig freuen, wenn du bei mir vorbei schaust :)!
    Liebe Grüße Carla!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s